Direkt zum Inhalt springen

Verhandlungsbericht 16. Mai 2019

Baubewilligungen

Jürg Specogna AG, Kloten / Rückbau des Gebäudes Assek.-Nr. 840 und Ersatzneubau mit zusätzlicher Unterkellerung und Tiefgarage auf Grundstück Kat.-Nr. 4832 an der Dorfstrasse 87.

Michael Ruf, Zweidlen / Erweiterung des bestehenden Schopfs auf Grundstück Kat.-Nr. 7413 an der Lettenstrasse 10.

Furer Christian, Zweidlen / Erdsondenbohrung auf dem Grundstück Kat.-Nr. 5900 an der Dörflistrasse 16.

Schelker Patrick und Sandra, Zweidlen / Erstellen einer Sichtschutzwand auf Grundstück Kat.-Nr. 7988 am Marchring 3.

Blindenbacher Severin, Zürich / Umbau des Wohnhauses Assek.-Nr. 867 mit Einbau von Schlepplukarnen und Dachflächenfenstern auf Grundstück Kat.-Nr. 7243 an der Dorfstrasse 63 und 65.

Im Weiteren wurde in der Berichtsperiode ein Baustopp verfügt.

 

Geschwindigkeitskontrollen

Die Kantonspolizei Zürich hat am 22. März 2019, zwischen 06.06 und 08.08 Uhr, eine Geschwindigkeitskontrolle an der Dorfstrasse (Schulhaus «Hof») in Fahrtrichtung Bülach vorgenommen:

  • Signalisierte Höchstgeschwindigkeit: 50 km/h
  • Gemessene Höchstgeschwindigkeit: 64 km/h
  • Gemessene Fahrzeuge: 179
  • Anzahl Übertretungen: 2

 

Internes Kontrollsystem (IKS)

Leider hat sich gezeigt, dass das Sozialamt in der Vergangenheit nicht ordnungsgemäss geführt wurde, was u.a. zur Neubesetzung der Leitung im Sozialamt führte. Um in Zukunft die (finanziellen) Risiken zu erkennen und Schäden zu vermeiden sowie eine effektive und effiziente Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben und ein korrekt geführtes Rechnungswesen zu gewährleisten, wird im Sozialamt ein IKS eingeführt und umgesetzt. Zu einem späteren Zeitpunkt werden auch weitere Bereiche in das IKS integriert. Mit der Umsetzung bzw. Einführung des IKS wurde die Federas Beratung AG, Zürich, beauftragt, wofür ein Kredit von CHF 17‘000 bewilligt wurde.

 

Gemeindeverwaltung und –werke / Überprüfung des Stellenplans

Seit mehr als 20 Jahren wurde die Verwaltungsorganisation nicht mehr überprüft. In dieser Zeit­spanne ist die Glattfelder Bevölkerung um 35 % von 3‘370 (1998) auf 5‘195 (2018) ge­wachsen und diverse Gesetzes- und Systemänderungen mussten umgesetzt werden. Die Auf­gaben der Gemeinde verändern sich stetig, die Erwartungen und Ansprüche seitens Behör­den und Bevöl­kerung sind hoch.

Teile der Verwaltung stossen an ihre Kapazitätsgrenzen. In diversen Abteilungen haben sich über die letzten Jahre Mehrzeit- und Ferienguthaben angehäuft, die nicht mehr abgebaut wer­den kön­nen. Vakanzen und Engpässe mussten verschiedentlich mit (kostenintensiven) Sprin­gerein­sätzen über­brückt werden.

Aus diesem Grund hat der Gemeinderat im Rahmen der Legislaturziele 2018 bis 2022 u.a. fol­gendes Ziel festgelegt: Die Verwaltungsorganisation und der Stellenplan der Gemeinde sind überprüft und angepasst.

Mit einer Organisationsanalyse, begleitet durch eine externe Beratungsfirma, soll geklärt wer­den, ob eine Erhöhung des Stelleplans angezeigt ist, wie die Aufgabenzuteilung allenfalls um­or­ganisiert werden müsste, wie Mehrzeiten abgebaut und inskünftig in einem normalen Mass ge­halten werden können und/oder in anderen Bereichen Handlungsbedarf besteht.

Zu diesem Zweck wurde die Steinmann & Partner GmbH, Volketswil, mit einer Überprüfung der Verwaltungsorganisation bzw. des Stellenplans beauftragt, wofür ein Kredit von CHF 44‘200 bewilligt wurde.

 

Friedhof Glattfelden / Personelles

Werner Meier, Glattfelden, Bestattungsgehilfe/Totengräber-Stv. tritt von seinem Amt per 31. Dezember 2018 zurück. Zu seinem Nachfolger wurde Heinz Senn, Glattfelden, gewählt.
 

Alters- und Pflegeheim «Eichhölzli» / Ersatz der Waschmaschine mit Tumbler

Die Waschmaschine im Alters- und Pflegeheim «Eichhölzli» ist 16-jährig und muss zwingend ersetzt werden. Aufgrund der stetig steigenden Wäschemenge soll gleichzeitig auf das nächstgrössere Modell gewechselt werden. Waschmaschine und Tumbler sollen eine Einheit bilden, weshalb auch der Tumbler ersetzt werden soll, auch wenn dieser noch funktionstüchtig ist. Mit der Lieferung der entsprechenden Geräte wurde die Schulthess Maschinen AG, Wolfhausen, beauftragt. Für die Beschaffung wurde ein Kostendach von CHF 33‘800 bewilligt.

 

Polizeibewilligungen

Der Pfadi Schalberg wird die Durchführung eines Sommerlagers in der Zeit vom 29. Juni 2019 bis 13. Juli 2019 auf dem Grundstück Kat.-Nr. 7720 in der «Buechhalden» bewilligt.

Dem Radsportverein Wanderlust 1924 Lienheim e.V. wird die Bewilligung erteilt, anläss­lich des Radrennens vom 2. Juni 2019, die für die Radstrecke erforderlichen Strassen und Wege auf dem Gemeindegebiet von Glattfelden zu benützen.