Direkt zum Inhalt springen

Willkommen

Glattfelden feiert 200 Jahre Gottfried Keller

Gottfried Keller, 1819 – 1890, gehört zu den grössten Erzählern und Dichtern deutscher Literatur.

Gottfried Keller ist mit Glattfelden aufs engste verbunden. Von hier stammen seine Eltern. In diesem schmucken Bauerndorfe „im äussersten Winkel des Landes gelegen“ unweit des Rheins, verbrachte der junge Keller bei seinem Onkel, dem Arzt Heinrich Scheuchzer viele glückliche Wochen und Monate.

So ist es eine Selbstverständlichkeit, dass Glattfelden seinen Sohn nun 2019 gebührlich feiert. Ein 15-köpfiges Organisationskomitee bereitet viele Aktivitäten vor, die übers Jahr verteilt, den Besuchern den grossen Dichter und Staatsmann näher bringen sollen. So sind Vorträge, Lesungen, kulinarisch – literarische Wanderungen auf dem Dichterweg, Konzerte und Theater, Filmvorführungen und vieles mehr geplant. Am 16. Mai 2019 startet das Jubiläumsjahr mit der Première von „Kleider machen Leute“ des Theaters Kanton Zürich in Glattfelden.

Wir freuen uns auf viele Besucher, die mit uns zusammen auf Gottfried Keller anstossen werden! Mehr Infos zu Gottfried Kellers Leben und Werke finden Sie auf www.gkeller-200.ch und www.gkz.ch.