Direkt zum Inhalt springen

Hundeverabgabung

Wie bisher ist die Hundehaltung mit einer jährlichen, jeweils bis Ende März fälligen Abgabe an die Gemeinde verbunden, im Volksmund «Hundesteuer» genannt. In Glattfelden beträgt die Gebühr pro Hund CHF 150. Eine Reduktion auf die Hälfte der Abgabe wird gewährt, wenn die Hundehaltung erst nach dem 30. Juni angetreten wird oder der Hund erst dann das Alter von 3 Monaten erreicht. Rückerstattungen zur Hälfte erfolgen bei Abgabe oder Tod des Hundes vor dem 30. Juni. Wird die beendete Hundehaltung nach Mitte Jahr mit einem anderen Hund weitergeführt, ist die Abgabe nur einmal zu leisten. Zudem sind in Härtefällen Reduktionen auf Gesuch möglich.